Suche



Wie würden wir das Innere der Börse nutzen? Als Welterbe-Zentrum für das "Wassersystem Augsburg". Oder vielleicht als Stadtmuseum?


Was gäbe es im wunderschönen Börsensaal zu sehen und zu hören? Konzerte, so wie schon in den 1930er Jahren? Vielleicht könnte hier eine Sängerin mit ihrem galanten Begleiter auftreten? Das wäre doch was!


Rekonstruieren wir die Börse also ganz rasch hier im World Wide Web. Sagen wir jetzt, Mittwoch, 5.8.2020. Lassen wir dort "Miss Grace" mit "Walk with me" auftreten.

https://www.instagram.com/missgracemusic/


Danke an das Stadtarchiv Augsburg und Franz Häußler für das Bildmaterial vom Börsensaal um 1930.

Aktualisiert: Okt 9

Wie wäre es, wenn die Börse - hier auf einer Fotografie aus dem Stadtarchiv Augsburg - heute auf dem Rathausplatz stehen würde? Würde uns der kleine Platz gefallen, wie würden wir das Rathaus und den Augustusbrunnen wahrnehmen? Wie würden wir die Platzfläche und vor allem die Börse nutzen? Wäre der große Börsensaal wieder ein Konzert- und Rundfunksaal, wie schon in den 1930er Jahren?




1
2

© 2020,  erstellt mit Wix.com von Gregor Nagler (Digista)

Inhaltlich Verantwortlich: Dr. Gregor Nagler, Barfüßerstraße 8, 86150 Augsburg

gregornagler@googlemail.com

Alle Bilder Soweit nicht anders angegeben: Gregor Nagler | Sammlung Gregor Nagler